Veranstaltungen anlässlich des 100jährigen Jubiläums der Schloßkirchengemeinde

Anlässlich des 100jährigen Jubiläums der Schloßkirchengemeinde in diesem Jahr laden wir Sie herzlich zu folgenden Veranstaltungen ein:

 

„100 Jahre Schloßkirchengemeinde. Lesung aus der Pfarrchronik“
In der Reihe: „Abendbrot und mehr“
4. September | 18.00 Uhr | Anna-Hospital
Wir freuen uns über einen kulinarischen Beitrag. Danke!

 

„Anna – Hospital“. Erinnerungen und Wiedersehen
6. September | 14.00 Uhr | Anna-Hospital
Ehemalige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Kinderkrankenhauses „Anna-Hospital“, sind zu Kaffee, Erzählen und einer Führung durch die Montessori-Schule eingeladen.
BiIe melden Sie sich bei Pastor Seyffert, wenn Sie dabei sein möchten.

 

Gemeindesingen mit Regina North (Kantorin)
10. September | 18.00 Uhr | Anna-Hospital
Eine Stunde Überraschungsprogramm mit Liedern von gestern bis heute für die ganze Familie. Mit Überraschungsgast.

 

„Musikalien der Schloßkirchengemeinde Schwerin – Wiederentdeckung eines Schatzes“
26. September | 18.00 Uhr | Anna-Hospital
Dr. Susanne Gerhard hat im Rahmen einer Fördermaßnahme des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur M-V den Bestand historischer Musikalien aus der Schlosskirche gesichtet. Bei ihrer Arbeit hat Frau Dr. Gerhard festgestellt, dass dort über 100 Jahre alte Schätze lagern, die von landesweiter Bedeutung sind. Mit Bildern und Hörbeispielen wird Frau Dr. Gerhard die Ergebnisse ihrer Arbeit vorstellen.

 

„Sternenklänge“ Konzert in der Schlosskirche
28. September | 18.10 Uhr | Schlosskirche
Es spielt das Duo InBetween mit Sophia Warczak, Harfe und Ev Pielucha-Freiwald, Flöte (siehe auch www.saiten-weise.com).
Der EintriI ist frei. Spende wird erbeten.

 

Erntedank- und Festgottesdienst für die ganze Familie
29. September | 11.00 Uhr | Schlosskirche
Der Chor wird singen, eine Gruppe aus unserer lettschen Partnergemeinde Tilža ist zu Gast. Nach dem GoIesdienst ist Zeit - bei einer Suppe oder Tasse Kaffee - zu erzählen.

 

Kirche in der Weimarer Republik. Vortrag von Vikar Felix Cremonese
24. Oktober | 18.30 Uhr | Anna-Hospital
Die Bildung der Schloßkirchengemeinde im Juli 1919 war Teil grundlegender gesellschaftlicher Umwälzungen in der Folge der Abdankung des Großherzogs und der Konstetuierung der Republik.
Vikar Felix Cremonese hat sich im Rahmen seines Promotionsprojektes intensiv mit der Haltung mecklenburgischer Pastoren und der Rolle der evangelischen Kirche in dieser Zeit auseinandergesetzt.

 

Evangelisch-Lutherische Schloßkirchengemeinde | Platz der Jugend 25 | 19053 Schwerin
0385 56 25 67 (Gemeindebüro) | 0385 592 360 81 (Pastor Volkmar Seyffert) | 0152 0940 1186 (Kantorin Regina North)

-> Handzettel herunterladen (PDF-Datei)

Zurück